Wegkreuz

[Impressum]

 

 

 

 

06.05.2005

Steinkreuz rechts der L951

Zum Gedenken an den Ziegeleiarbeiter Lausen aus Erpentrup, der etwa um 1880 ca. 70m über der Abzweigung nach Schönenberg am Wegesrand am Kampe-Schönen-Berg erfror, wurde ein Holzkreuz aufgestellt mit der Inschrift:


“Trag still dein Kreuz, es ist dein Heil,
dort oben wird dir Freud und Seligkeit zuteil”
 

In de zwanziger Jahren wurde das Holzkreuz durch ein Betonkreuz  ersetzt. Dieses trägt nun die Inschrift:


“Leid ist mehr als Lust -
Kreuz ist mehr als Krans”